Die Eingebung

Vereinigung von Gegensätzen, die keine sind

Am nächsten Morgen wache ich früh auf, es ist Sonntag, der 26. Januar, und immer noch bin ich innen voller Unruhe darüber, nicht das richtige Konzept für die neue FindYourNose gefunden zu haben. Schließlich will ich keinen japanischen Samurai-Stil kopieren und ich möchte auch keinen Blütenladen mit Naturbildern aufmachen.

Meine Freundin hat gesagt, ich solle Meditationskurse geben. Ja, das könnte ich gut machen, doch auch das passt für mich nicht mehr. Was kann ich schon jemandem in einem ein- oder zweitägigen Meditationskurs weitergeben? Ein paar Meditationen, ein paar Erfahrungen, das ist alles. Meditation alleine, das genügt nicht.

Meditation meets Marketing dagegen ist eine für mich geniale Kombination von einerseits Bewusstheit durch Meditation zu erhöhen und diese dann auch dafür einzusetzen, intelligent in dieser schnellen Welt zu leben. Und plötzlich kommt die erlösende Erkenntnis, das ist es, was mir gefehlt hat.

Das soll das neue Konzept zeigen:
Die Vereinigung von meditativen Werten
mit einer materiellen Welt.

Das Paradies auf Erden, sozusagen. Plötzlich ist alles ganz einfach. Jetzt habe ich meinen roten Faden gefunden und muss die Klarheit nur noch umsetzen. Das ist zwar auch eine Herausforderung, doch habe ich genug Erfahrung um zu wissen, dass sich die Dinge ergeben werden – sofern Klarheit besteht. Daran kann ich mich jetzt für den Aufbau festhalten.

Am Nachmittag ruft eine Freundin an, die einen Online Shop führt. Sie bietet mir an, beim Aufbau des neuen Shops Meditationzu helfen. Toll! Ich sage gerne ja. Es ist wunderbar zu sehen, wie die Dinge laufen, wenn ich nicht total in Kontrolle bin, sondern Raum für Freunde lasse. Etwas bewegt mich, es bin nicht ich, der alles organisiert, es ist etwas Größeres als ich und ich antworte einfach auf Situationen. Ein gutes Gefühl. Es ist Sonntag und am späten Nachmittag lasse ich alles los und genieße das Vertrauen, dass alles gut ist. Ich liege auf der Couch und schlafe. Mitzufließen, im Nichts zu sein, aufmerksam zu sein, loszulassen, das entspannt zutiefst und macht zunächst furchtbar müde.

Abends bin ich frisch und schreibe weiter an diesem Blog. Mit dem Programmierer von FindYourNose habe ich ausgemacht, die Sekunden Meditationen erst Montag rauszuschicken, er möchte sich alles nochmal ansehen und versucht es dann, die alte FindYourNose.com wieder sichtbar zu machen.

Kurz vor Mitternacht ist FindYourNose wieder online. Große Freude! :) Danke Programmierer! Ich gestalte die Sekunden Meditation um, an der ich gerade arbeite und nehme einen Satz aus dem Buch der Geheimnisse: ‚Freude wahrnehmen‘. Dann probiere ich noch einmal, FindYourNose aufzurufen und wieder kommt die Fehlermeldung. :(

Fast muss ich lachen, wie mich die Emotionen reiten. Geht, geht nicht, geht wieder, dann wieder nicht… Genug jetzt. Ab jetzt bleibe ich in der Mitte, das ewige Auf und Ab ist zu nervig. Auch so lässt sich Meditation und Zentrierung lernen, das Leben ist ein hilfreicher Lehrmeister.

 

 

 
Ein FindYourNose Newsletter

Der FindYourNose Newsletter mit Sekunden Meditationen und Tipps für Meditation

 

1 Kommentar

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.