Die Erkenntnis

Nur mit Freunden wird es klappen

Die Nacht ist lange am 18. Januar. Ein ungewohntes Bett und die vielen Gedanken, die den Schlaf unmöglich machen. Jetzt haben sie mich erwischt, die Sorgen. Woher soll ich das Geld für die Neuprogrammierung aufbringen? Und noch viel schlimmer – die Programmierung ist der kleinste Posten – wenn ich 3 Monate an der neuen Seite arbeite, die Texte vielleicht automatisch importieren kann, doch dann per Hand anpassen muss, alle Bilder neu formatieren muss bzw. neue Bildthemen finden, die 500 Filme per Hand übertragen, den Shop erschaffen…. uff.  Soll ich 7 Jahre Arbeit aufgeben, nur weil ich das Geld nicht aufbringe? Wovon soll ich leben, wenn ich wirklich eine neue Seite mache? Aus Erfahrung weiß ich, wieviel Zeit und Energie eine solch große Seite braucht, um gut auszusehen. Und: Ich könnte auch alles loslassen. Völlig befreit sein. Und ganz neu anfangen. Es wäre nicht das erste Mal.

Hin und her gewälzt und eine Lösung gesucht. Und schließlich produziert sie der Verstand auch: Es wird nur mit der Unterstützung von Freunden gehen. Nicht nur mit Hilfe der engen Freunde, vor allem jener, die FindYourNose, die Sekunden Meditationen und Newsletter über viele Jahre in ihr Herz geschlossen haben. Erleichterung um 3:22 Uhr, Gertenbach, ein kleiner, stiller Raum. Ja, was immer für Schwierigkeiten auftauchen können, mit Freunden im Rücken könnte es gehen. Ich entscheide mich für einen Spendenaufruf als den nächsten Schritt, ich werde das Netzwerk, die Freunde von FindYourNose, um Mithilfe bitten…

feuerDie zwei Freunde, die ich besuche, bestärken mich, weiter zu gehen. Wir sitzen am Feuer und ich frage sie, wie eine neue FindYourNose.com für sie aussehen sollte. Sie sagen Dinge wie Ästhetik im Zenstil, Aufnahmen von Wasser und Natur, keine Buddhas abbilden, vielleicht das Hamsterrad abbilden, in dem wir alle stecken. Texte und Geschichten, Atmosphäre einfangen, die Möglichkeit einbinden, Meditationen auszuprobieren… Wir sitzen, sprechen und etwas Neues baut sich auf.quantensprung

Ich möchte einen Quantensprung wagen, einen Sprung in etwas ganz Neues, eine neue Dimension von FindYourNose erreichen. Das Foto rechts male ich für den Quantensprung, während ich warm und entspannt mit den Freunden plaudere. Der erste Schritt einer langen Reise ins Unbekannte ist getan.

 

 
Ein FindYourNose Newsletter

Der FindYourNose Newsletter mit Sekunden Meditationen und Tipps für Meditation

 

2 Kommentare

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.