Folge 78: Alleinsein und Selbstliebe

Du magst dich im Alleinsein manchmal ungeliebt und abgetrennt fühlen… Es fehlt dir womöglich an Selbstliebe, der Liebe und Wertschätzung für dein einzigartiges Wesen. Mit dieser geführten Meditation gehst du zuerst in dein Zentrum im Bauch, kommst hier in diesem Moment an und entspannst dich in deine Einzigartigkeit. Dann beginnst du innerlich deinen Namen zu wiederholen. Höre auf den Klang deines Namens. Lass dich vom Klang durchdringen – und werde zum jeglichen Klang, Göttlichkeit. Die geführte Meditation kann zu jeder Zeit und besonders gut vor dem Einschlafen gemacht werden. Du kannst sitzen oder liegen. Die Meditation wird von Samarpan P. Powels, Herausgeberin von FindYourNose geleitet