Meditative Postkarte: Buddha mit goldenem Makel

1,49 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Der Buddha hält den abgebrochenen Kopf in seinem Schoß und ist makellos in seinem Makel.
Diese Postkarte gibt es in 2 Ausführungen:
in der ‚Nichts-Ausführung‘
(Nichts bleibt, Nichts ist vollendet, Nichts ist makellos)
und in der ‚Alles-Ausführung‘
(Alles bleibt, Alles ist vollendet, Alles ist makellos).

Auswahl zurücksetzen
Rabatte bei 3, 6 und 10 Stück

2 Postkarten:
die eine beschreibt Nichts,
die andere Alles

Lass dir ein wenig Zeit und betrachte die Karte. Welche Ansicht sagt dir mehr zu?

Alles bleibtNichts bleibt

Wabi Sabi – eine alte, japanische Kunstform

Der Begriff Wabi-Sabi wurde im 16. Jahrhundert von dem japanischen Teezeremonie-Meister und Zen-Mönch Sen no Rikyu eingeführt.

Über den Geist von Wabi-Sabi

„Der junge Sen no Rikyû war begierig darauf, alles über die Kunst des Teeweges, seine Zeremonien und Riten zu lernen, und wandte sich an Meister Takeno Jo-o.

Der Meister wollte prüfen, ob Rikyû für diesen Weg geeignet sei, und schickte ihn in seinen Garten, um dort mit dem Rechen für Ordnung zu sorgen. Rikyû machte sich sogleich eifrig ans Werk und arbeitete den ganzen Tag, während Jo-o ihn heimlich dabei beobachtete.

Als er seine Arbeit beendet hatte, betrachtete Rikyû sein Werk: Alles war sauber und makellos. Doch irgendetwas stimmte noch nicht.

Da lief Rikyû zum Kirschbaum, der in voller Blüte stand, und schüttelte ihn, sodass vier oder fünf Blütenblätter herabfielen und sanft zu Boden glitten. Da wusste Jo-o, dass Rikyû dem Teeweg alle Ehre machen würde, und hieß ihn als seinen Schüler willkommen.“
auf den Newslichtern mehr über Wabi Sabi lesen

 

Die Postkarte ist Trost
und lädt ein, Leiden zu verstehen

Wer leidet nicht unter einem Makel?
Wer verurteilt sich nicht selbst für Makel, die im Grunde keine sind?

Gerade der angenommene Makel, das wahrgenommene Leiden, initiiert manchmal die Reise zu Bewusstheit. Ich möchte verstehen, was Leiden ist und wie ich nicht mehr von der Angst vor Leiden getrieben werde.

Die Postkarte mag eine gute Erinnerung daran sein, was das Leben wirklich ausmacht.

Falls nicht, lies hier:

Wie wir es schaffen, uns unglücklich zu machen

 

Zusätzliche Information

Details

Produkt: Postkarten, Grußkarten, Geschenkkarten, Deko-Karten, Einladungskarten, Glückwunschkarten
Format: DIN A6 (10,5 x 14,8 cm)
Material: 300g Bilderdruck matt
Vorderseite: einseitiger UV-Lack, matt glänzende Lackierung
Rückseite: weiß, kann mit allen gängigen Stiften beschrieben werden
Druck: klimaneutral, weil CO2 neutraler Druck made in Germany
Sets: 1 Set mit 2 Postkarten möglich

Variante

Nichts ist makellos, Alles ist makellos

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Meditative Postkarte: Buddha mit goldenem Makel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …