Seminarreihe: Wilde Zeiten meistern

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(8 Kundenbewertungen)

In dieser Seminarreihe bekommst du das Handwerkszeug, um wilde Zeiten zu meistern. Jedes Seminareinheit dauert 2 Wochen und besteht aus 3 Abenden online, die wir mit Begegnungen, Meditation und Erkenntnissen ausfüllen. Zwischen den Abenden bleiben wir über eine ChatApp unserer Wahl miteinander in Kontakt.

Du kannst die Seminareinheiten einzeln buchen (s.u.). Als Mitglied im FindYourNose Medi-Club erhältst du Rabatt.

Logo Seminarreihe Wilde Zeiten meistern

Online Seminarreihe à 3 Abende
mit jeweils 2 Wochen Chatbegleitung

Die Seminare finden immer Dienstag Abend statt.

 

Mehr Infos über die Seminarreihe

 

Die Seminar-Module einzeln buchen

 


Ein Hinweis:
Meditation ersetzt keine Therapie. Meditation dient psychisch stabilen Menschen unter anderem dazu, das Alte hinter sich zu lassen und neue Dimensionen ihres Seins zu erfahren. Im Prozess von Meditation suchst du den Raum, der über emotionale Verstrickungen hinausgeht. Für schwer traumatisierte Personen ist das weder hilfreich noch sinnvoll. Im Zweifelsfall frage deinen Arzt oder Therapeuten, ob Meditation für dich das Richtige ist.

8 Bewertungen für Seminarreihe: Wilde Zeiten meistern

  1. Sonja

    Nun endlich mein Danke an diese wertvolle Zeit mit Samarpan und allen Teilnehmern!!!
    Wie immer wurden wir super durch Samarpan begleitet, erhielten zig Anregungen tiefer zu spüren … was ist Vertrauen und Hingabe …
    Da ich ehrlich und authentisch mit mir sein möchte, so sind beide Themen nach wie vor Herausforderungen…
    Spürbar, dass ich noch sehr die Kontrolle über mein Leben haben möchte, Veränderung Angst macht – auch die eigene innere – und natürlich auch immer wieder Enge erschafft …
    Also dranbleiben… Geduldig sein und mitfühlend mit mir !!!!
    Ein Danke an den ehrlichen und offenen Austausch in der Gruppe, das schuf Vertrauen mich zu öffnen und zu zeigen wie ich bin und wo ich stehe …
    Ganz großes Danke an alle 🙏🙏🙏🙏
    Sonja

  2. Katj

    Die Möglichkeit zu bekommen zu erleben, wie sich ein Buddhafeld auftut und Vertrauen und Hingabe sich vervielfältigen, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit 🙏
    Durch wohl platzierte Impulse (Trittsteine) bin ich sicher ein Stück weiter auf meinem Weg begleitet worden, durch Samarpan und bewusstseinsgeschärfte Teilnehmerinnen.

  3. Premala

    Das Seminar Vertrauen und Hingabe war sehr intensiv für mich, denn der Koan „Was ist Vertrauen?“ begleitet mich nun schon einige Monate. In den Wochen meines Prozesses habe ich durch das Sein der anderen Seminarteilnehmer neue Impulse für mich erhalten und das hat meine Erkenntnisse erweitert. Ich versuche mehr und mehr zu vertrauen vor allem in mich selbst. Ich versuche darüber hinaus mich auch anderen Menschen gegenüber wieder mehr zu öffnen, denn das habe ich lange nicht mehr gemacht aus Angst wieder neu verletzt zu werden. Aber es gibt keine Sicherheit… es geht darum sich auch vertrauensvoll in unsicheren Situationen zu bewegen. Das versuche ich nun mehr und mehr. Danke Samarpan wieder einmal für Deine liebevolle Begleitung und Präsenz und all die Mittel von Meditationen über Osho-Talks bis hin zu Spielfilmen, die Du uns zur Unterstützung zur Verfügung gestellt hast. Alles Liebe Premala

  4. Premala

    Das Seminar „die Verwandlung von Krankheit und Leid“ war für mich eine große Bereicherung. Obwohl wir sehr tief gegraben haben, habe ich gemerkt, dass mein Schmerz an vielen Stellen verschwunden ist. Ich habe die letzten Jahre meinem Schmerz immer ins Auge geblickt, wenn er sich gezeigt hat und habe mich diesem gestellt. Dadurch bin ich jetzt irgendwie mehr in mir angekommen. Spüre meist Frieden und Ruhe. Es ist also Veränderung möglich. Auch das was Samarpan uns zur Auflösung von Schmerz dazu vermittelt hat, deckt sich mit meiner Erfahrung. Ich bin sehr dankbar für die tollen Anregungen für Meditationen, für die begleitenden Texte, Osho-Talks , den Chat über die Signalgruppe und die persönlichen Inputs Samarpans als auch der anderen Teilnehmer. Darüber hinaus schwingt immer noch mein Satz der Koan- Arbeit in mir: was ist Vertrauen?
    Das zeigt die Tiefe des Prozesses, der durch Samarpan liebevoll mit viel Fingerspitzengefühl begleitet wurde. Ein herzliches Dankeschön dafür!

  5. Corinna

    Das Seminar „Krankheit und Leid Transfomieren“ war eine Herausforderng, ein Glück, eine nicht zu missende Zeit für mich. Samarpan hat uns (3) in ihrer einzigartigen Art mit zum Thema passenden Meditationen und Zitaten begleitet. Sie schafft einen Raum, von dessen Tiefe, Authentizität und Humor – trotz der nicht einfachen Thematik – ich immer wieder berührt und erstaunt bin.
    Es ist einfach schön, darin zu sein.
    Das Leid wahrzunehmen und anzuschauen war oft tränenreich und wird es auch weiter sein. Nun habe ich aber: Atemwahrnehmung, Herzmeditationen, Gedanken an meine Gefährtinnen im Gepäck, das ist schon was.
    Die Osho-Mitschnitte waren berührend, ich werde wohl noch Zeit brauchen, um sie wirklich zu verinnerlichen, welche Weisheit, welche eindrucksvollen Bilder.
    Ja, es war schön mit euch zu reisen, und ich bin sicher, unsere Wege kreuzen sich hier und da mal wieder, ich freue mich darauf.

  6. Sonja Sonnenburg

    So wie alle Seminare bei Samarpan kann ich wieder sagen!
    : Unendlich WERTVOLL und DANKE !
    Für mich waren es intensive Zeiten, die mich auch recht rüttelten – in der ersten Woche gab es für mich eine Herzöffnung für meinen so tief liegenden Schmerz – und die Tränenschleusen wurden geöffnet! So unendlich reinigend, wenn auch im Augenblick nicht so ” witzig” doch Annehmen ! Alles annehmen ….und es entwickelte sich ein MITGEFÜHL für mich, so wertvoll! Dem Leiden nicht davon laufen, es annehmen, es durchleben …
    Zeitgleich gab es viele Meditationsangebote von Samarpan und in den Zoom Sitzungen kristallisierte jeder aus der Gruppe für sich heraus, welcher Weg für ihn der gangbare und umsetzbare war – denn jeder ist anders, jeder darf seinen ureigenen Weg erforschen und ich erlebte Samarpan dabei als achtsame Beobachterin – danke!
    Doch auch viele Zitate von Osho – die ich mir immer wieder ins Gedächtnis und Herz hole u.a. wie ” Leid entsteht durch Vorstellungen, die nicht mit der Realität übereinstimmen” sind so wertvoll! Und so wirkt dies auch weiter in mir … Vorstellungen vom Tag/Leben/von mir usw.
    Atemübungen waren ebenso unterstützend immer wieder in den Kontakt zum Herzen zu kommen :-) und da ich sehr oft im Kopf bin ( zum Glück wohl nicht nur ich) bleibt auch das mein ” Übungsfeld” :-)
    An unseren letzten Zoom Treffen ging es um den eigenen Koan ! Bei mir – sehr treffende Beobachtung von Samarpan war´s LEBEN und dies den ganzen Tag in sich rezitieren macht ganz viel IN einem selber – ist ja auch alles eine Reise nach INNEN :-)
    Doch der absolute Treffer ( mitten ins Herz ) war der Koan UNSCHULD – das löste dann nochmals eine Tränenflut aus, da mich dieser Koan sehr, sehr an mich als Wesen als ich klein war erinnerte und mir bewusst macht – immer wieder – mit welchen Wesenszüge und Eigenschaften uvm. ich zur Welt kam!
    Ihn zu rezitieren bringt mich täglich zurück zu diesem Kern in mir und noch vieles mehr …
    Nun ist aber genug :-) Jeder wird diese Reise anders erleben, jeder von uns allen ist so unendlich wertvoll und Samarpan eine unendlich tolle Reisebegleiterin!
    Danke in Dankbarkeit für alles, auch die Mitreisenden!
    Von Herzen Sonja

  7. Manuela

    Was meint es, von der „Intelligenz des Herzens“ zu sprechen?
    Samarpan hat uns in diesem Seminar dazu eingeladen, tiefer zu schauen als auf die Welt der Gefühle und Emotionen, die wir oft mit dem Herzen verbinden. Das Herz kennt die hinter allem verborgene Wahrheit.
    Wenn ich in meiner Mitte bin, kann ich ohne Erwartungen im Hier und Jetzt sein und in großer Klarheit Entscheidungen treffen.
    Das ganze Seminar hindurch begleitete uns die Frage: „Was ist das Wichtigste für mich in meinem Leben?“
    Samarpan erschuf eine wunderbare Atmosphäre, in der sich unsere Herzen immer tiefer dieser Frage öffneten und wir immer mehr lernten, der eigenen Wahrheit zu folgen.
    Aus dem Abstand von ein paar Wochen heraus kann ich sagen, dass die Frage weiterwirkt und inzwischen mein Herz mich fragt, ob ich tatsächlich dem folge, was mir wirklich wichtig ist.
    Denn letztlich gilt es, zu dem zu werden, was ich erkenne, was ich im Tiefsten ersehne.
    Samarpan ist eine wunderbare Begleiterin auf diesem Weg.

  8. Alex O

    * * * * *
    Wir waren drei Personen im Februarkurs, welcher jeweils an drei Anlässen stattfand und 150Min dauerte. Wir waren über Zoom verbunden und die Ton- und Videoqualität waren exzellent.
    In der ersten Sitzung wurde jedem/r TeilnehmerIn bewusst, in welche Richtung sie/er gehen möchte. Sarmapan zeigte mögliche Wege und beleitete uns feinfühlig, kramte das positive hinter dem negativen hervor. Ich meditiere seit mehr als 30 Jahren und fand bei Sarmapan eine erfahrene, wohlwollende und achtsame Meisterin. Daher meine beste Empfehlung oder 5 von 5 Sternen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert