Natur spiegelt den Zustand von Meditation wider

Die Natur zeigt den Zustand von Meditation in jedem kleinsten Blättchen...
Natur spiegelt den Zustand von Meditation wider

„Du brauchst nur wach und aufmerksam zu sein und du findest die ganze Natur voller Weisheit. Die ganze Existenz ruft aus den unterschiedlichsten Quellen nach der Wahrheit.

Eine alte Kiefer predigt Weisheit
und ein wilder Vogel
schreit die Wahrheit

 

Das ist ein sehr bedeutsames Haiku. Du brauchst nur deine Augen zu öffnen, empfänglich zu sein, sensibel und aufmerksam, und die ganze Existenz wird zu deinem Zuhause.

Zen kümmert sich nur um deine Entspannung, denn nur in einem Zustand von Entspannung sinkt man tief in die ursprünglichen Quellen des Lebens. Dort findet sich solch eine Freude, dass es egal ist, ob man als „Ich“ weiter besteht oder nicht.

Die Freude besteht, das Leben, die Natur, die Erleuchtung … Von jeder kleinsten Ecke fließt Weisheit zu dir, jeder Vogel drückt Wahrheit aus, jede Blüte Schönheit, jeder Berg, jeder Fluss … ist in tausendfacher Herrlichkeit.

Es gibt nicht etwa eine Erlösung für dich, es gibt nur die Möglichkeit, dich im Höchsten aufzulösen. Es gibt nichts Größeres, nichts, was majestätischer oder wundervoller ist.“

 

Osho, Zitat – Auszug aus The Zen Manifesto: Freedom from Oneself #2

 

Experimente mit Natur

 

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.