Entspannung

Folge 168: Meditation beim Abschied

Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Ich fahre nach Indien und wer weiß, was dort alles auf mich wartet. Normalerweise trauere ich über die vergangene... »

Folge 166: Meditation auf Reisen

Auf der Reise, im Urlaub und auch im Alltag kannst du mit diesen kurzen, einfachen und sehr tiefgehenden, überlieferten Meditationen ganz neue... »

Folge 164: Liebe braucht Meditation

Liebe braucht Meditation – sonst ist Liebe eine Emotion, die dich überwältigen wird und letztendlich unweigerlich zu Herzschmerz führt. In dieser... »

Folge 162: Verschwinde.

In wilden Zeiten und auch sonst gibt es nichts Beglückenderes als zu verschwinden, nicht zu sein. Du brauchst keine Drogen, um zu verschwinden, keine... »

Was bedeutet es, zu sein?

„Wenn du überhaupt nichts tust, weder körperlich, noch geistig oder auf irgendeiner anderen Ebene, wenn jede Aktivität aufgehört hat und du... »

Verschwinde.

Schon jetzt verschwinden. Noch im Leben. Durch diese Meditation die große Entspannung erleben, ohne Sorgen, ohne Trauer, ohne Probleme. In stiller... »

Folge 160: Göttlich sein

In wilden Zeiten gibt es eine große Chance: Du hast die Gelegenheit, Göttlichkeit zu erfahren. Wenn außen jeder Weg versperrt ist, wenn du keinen... »

Folge 159: Dankbarkeit in wilden Zeiten

In wilden Zeiten vergisst man – überwältigt, wie man oft ist – die Gelegenheit, die jeden Moment besteht: aus tiefstem Herzen dankbar zu sein. Dieses... »

Folge 156: In Harmonie mit dem... »

Der Weg des Meditierenden beginnt meist in wilden Zeiten. Es geschieht etwas Erschütterndes, etwas wirklich Schlimmes und es wird dem Betroffenen... »