Singen, Tanzen, Musik machen, den Körper auskosten, total sein

Experimente mit reiner Lebensenergie und Ekstase

Mit Ekstase zu experimentieren wird bspw. in der Tradition der Bauls praktiziert. In diesen Experimenten findet der Meditierende über den Körper zu sich nach Hause. Die ekstatische Freude, die beim Tanzen entsteht, lässt das Ich vergessen und zurück bleibt nur der Tanz selbst.

Der Meditierende ist auf diesem Weg total bei der Sache, so total, dass er ganz in dem aufgeht, was er tut. Es ist die höchste Ekstase, sich selbst zu vergessen - und dafür braucht es keine Drogen.

Dankbar, jetzt, in diesem Moment

„Andächtig zu sein ist so ähnlich wie betrunken zu sein. Göttlichkeit macht dich betrunken. Nur Trinker wissen, wie das genau ist. Und selbst... »

Entdecke die Diamanten in dir

„Du hast außen nach Steinen gesucht und innen, in dir, liegen die Diamanten.   Du hast um einfache Steine gekämpft und die ganze Zeit trägst du... »

Orgasmus – mehr als nur ein Nieser

„Viele Leute schlafen miteinander und haben keine Ahnung davon, was Orgasmus wirklich ist, denn sie haben sich schon vor dem Lieben verausgabt... »

Was ist Wahrheit?

„Das Schöne an der Wahrheit ist, dass das Herz vor Freude in die Luft springt, wenn sie dich erreicht. Das Herz erkennt Wahrheit sofort... »

Anleitung OSHO Nataraj Meditation

Wie ein Blatt im Wind, bewegt von einer unsichtbaren Kraft, den Körper kaum mehr spüren und innerlich in totalem Glück davonfliegen – das ist... »

4 Schritte zur Tiefenentspannung

„Beginne, dich im Alltag zu entspannen. Gehe den Entspannungsprozess von außen an, denn dort befindet sich unser Bewusstsein und wir können nur... »

Über den Sinn des Lebens

Sei nicht taub – eine Geschichte „Es war einmal ein großer Musiker, der davon gehört hatte, dass sogar Tiere gerne Musik hören. Er wollte... »

Anleitung OSHO Whirling Meditation

Ekstase, Hingabe, Zentrierung und das Erkennen des Unausweichlichen…., das mag sich während einer OSHO Whirling Meditation dem Meditierenden... »

Dankbar fürs Leben

Es ist ein Lied, das mich manchmal in der Tiefe trifft. ‚Gracias a la vida‘ – Ich danke dem Leben. Manchmal höre ich einfach zu... »

Hast du hier etwas gefunden,
was dir weiter hilft?

Falls ja, dann freut mich das sehr.
Es ist die einzige Absicht von FindYourNose,
dich auf deiner Reise zu unterstützen.

Ich danke für eine Spende.

spenden