Ich danke dem Leben

Ich danke dem Leben - gracias a la vida - ein Song, der mein Herz trifft. Vielleicht trifft er ja auch deines. Hör mal rein...
Ich danke dem Leben - gracias a la vida - ein Song, der mein Herz trifft. Vielleicht trifft er ja auch deines. Hör mal rein...

Es ist ein Lied, das mich manchmal in der Tiefe trifft. ‚Gracias a la vida‘ – Ich danke dem Leben. Manchmal höre ich es einfach, wie einen netten Song. Und manchmal, da macht es Bumm und ich sinke getroffen zu Boden. Zutiefst erfüllt über das liebliche Sein erfüllter Dankbarkeit, das mich gepackt hat.

Das letzte Mal erwischte mich die Dankbarkeit über die Augen meines 2-monatigen Enkels. Er schaute mich mit offenem Blick an, es war eine gefühlte Ewigkeit, in der wir nur noch schauten und es traf mich voll ins Herz. Seither erfüllt mich eine Dankbarkeit dem Leben gegenüber, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Ein kleiner Moment, der mein Leben verändert. Die Dankbarkeit verdrängt alle Widerstände rund um den PayPal-Bezahlvorgang von FUND.YourNose. (Die Seite ist seit 2015 vom Netz genommen. Anm.d.R.) Und siehe da, heute gehe ich heiter und ungetrübt durch das Chaos. Die Dinge ordnen sich einfach. Der Verstand ist klar, die Lust, zu erschaffen ist da und ich finde einen Weg durch den Dschungel. Mit widerstandsloser Klarheit ist die Situation gar nicht mehr so ausweglos, ich finde einen Weg.

Die Welle der Dankbarkeit vergrößert sich. Es ist, als ob sich FUND.YourNose fast von selbst erschaffe, ich tue im Grunde nichts anderes, als einfach dabei zu bleiben. Das Leben erschafft sich selbst. Ich danke dem Leben.

Höre zu, vielleicht erwischt es dich auch…

 

Ich danke dem Leben

Sängerin: Mercedes Sosa

(Gracias a la vida)

 

Ich danke dem Leben,
denn es gab mir so vieles
es gab mir sternenklare Augen,
und wenn ich sie öffne,
erkenne ich deutlich,
was schwarz und weiß ist
und die Sterne des hohen Himmels
und in der Menge.

Ich danke dem Leben,
denn es gab mir so vieles
es gab mir den Gang
meiner ermüdeten Füße,
mit ihnen ging ich durch
Städte und Pfützen,
durch Wüsten, über Strände,
Gebirge und Ebenen,
und durch Dein Haus,
Deine Straße und Deinen Hof.

Ich danke dem Leben,
denn es gab mir so vieles
es gab mir das Gehör,
das mit großer Schärfe
Tag und Nacht wahrnimmt,
Kanarienvögel und Grillen,
Hämmer, Turbinen, Gebell,
Regengüsse und die
zärtliche Stimme meines Geliebten.

Ich danke dem Leben,
denn es gab mir so vieles
es gab mir das Lachen
und es gab mir das Weinen,
so unterscheide ich Glück und Leiden,
die zwei Elemente
aus denen mein Lied entsteht
das Lied von allen,
das mein eigenes Lied ist,
euer Lied,
welches das gleiche Lied ist.

Ich danke dem Leben,
Ich danke dem Leben – ich danke dem Leben –
ich danke dem Leben – ich danke dem Leben.

 

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.