Orgasmus – mehr als nur ein Nieser

Orgasmus ist mehr als ein Nieser, er ist göttlich. Ein Artikel über meditative Sexualität.
Orgasmus ist mehr als ein Nieser, er ist göttlich. Über meditative Sexualität.

„Viele Leute schlafen miteinander und haben keine Ahnung davon, was Orgasmus wirklich ist, denn sie haben sich schon vor dem Lieben verausgabt. Sie sind innerlich leer und können nichts mehr mit dem anderen teilen. Während sie miteinander schlafen haben sie keine Energie, die überfließen könnte.

Bei den meisten Menschen geschieht der Orgasmus nur in den Genitalien, was eine sehr unbedeutende und mittelmäßige Erfahrung ist. So hat er keine spirituelle Bedeutung.

Solch ein Orgasmus ist wie Nieser — nach dem Niesen fühlt man sich auch besser. Oder wenn man seinen Rücken von jemandem gekratzt bekommt, das fühlt sich auch gut an. Man ist erleichtert.

Orgasmus ist keine Erleichterung,
Orgasmus ist ein Fest

 

Orgasmus ist immer göttlich. Orgasmus ist eine Begegnung von dir selbst mit dem Universum. Der andere hilft dir dabei. Der andere wird zur Tür und du trittst in das Göttliche ein.

Orgasmus ist immer spirituell, niemals sexuell. Diejenigen, die Orgasmus für etwas Sexuelles halten, verstehen nichts davon. Sie wissen nichts über Sex und verstehen überhaupt nichts von orgiastischen Erfahrungen.

Orgasmus ist der höchste Zustand, er ist die reine Ekstase. Aber die Leute wissen das nicht, denn sie begegnen sich aus einer Notwendigkeit heraus und nicht, weil ihre Energien überfließen.“

 

Osho, Zitat – Auszug aus  The Fish in the Sea is not Thirsty #2

 
Über meditative Liebe

 

Wenn du etwas zu sagen hast, tue es!
Deine Meinung interessiert uns.