Folge 39: Der innere Halt im Bauch | Geführte Hara Meditation

Podcasts im FindYourNose Medi-Club: Meditation in wilden Zeiten

In wilden Zeiten gibt es ein unveränderliches Zentrum im Bauch, das dir Halt und Stärke gibt. Mit der Aufmerksamkeit im Bauch wirst du zu einem Stehaufmännchen, du kommst immer wieder in das stille, unveränderliche Zentrum zurück. Dieses innere Zentrum heißt ‘Hara’ – innen im Bauch, etwa 2 cm unterhalb des Nabels liegt es in etwa. Geführte Meditation von Samarpan.

Folge 39: Der innere Halt im Bauch | Geführte Hara Meditation
Geführte Meditationen

 
Play/Pause Episode
00:00 / 17:06
Rewind 30 Seconds
1X

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

In wilden Zeiten gibt es ein unveränderliches Zentrum im Bauch, das dir Halt und Stärke gibt. Mit der Aufmerksamkeit im Bauch wirst du zu einem Stehaufmännchen, du kommst immer wieder in das stille, unveränderliche Zentrum zurück. Dieses innere Zentrum heißt ‘Hara’ – innen im Bauch, etwa 2 cm unterhalb des Nabels liegt es in etwa.

Mit der hier geführten Hara Meditation drehst du dich mit deiner Aufmerksamkeit immer tiefer in den Bauch hinein, bis du innen das Zentrum erreichst. Ich nenne es ‘die Kochlöffel Meditation’. Wie ein Kochlöffel in einem großen Topf drehst du dich mit gerader Wirbelsäule zunächst in großen und sehr langsamen Kreisen um deinen Mittelpunkt im Bauch. Lass die Kreise nach und nach immer kleiner und schneller werden, bis sie nur noch unmerklich innen zu fühlen sind. Dann sitze still im Zentrum im Bauch und genieße die unveränderliche Stille.

Meditationen und Artikel über Zentrierung

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.