Folge 76: Was du wirklich, wirklich willst

Podcasts im FindYourNose Medi-Club: Meditation in wilden Zeiten

Weißt du, was du wirklich für dein Leben willst?
So richtig, meine ich. Etwas, was dir wirklich wichtig ist. So etwas wie Stille, wie Freiheit oder Liebe… Falls nicht, dann mach diese geführte Meditation. Du entspannst den Bauch, lässt los und fragst dich: Was will ich wirklich in meinem Leben? Die Antwort kommt aus dem Bauch. Du sitzt entspannt und wartest auf eine Antwort. Es mag ein Wort sein, es mag aber auch einfach nur ein unbestimmtes Gefühl sein. Was immer es ist, nimm es wahr. Dann lass es sich ausdehnen. Lass dich von Liebe, von Freiheit, von Stille durchdringen; oder von dem unbestimmtem Gefühl. Mache die Meditation am besten vor dem Einschlafen. Du kannst liegen oder auch sitzen. Die Meditation wird von Samarpan P. Powels, Herausgeberin von FindYourNose geleitet

Meditation in wilden Zeiten
Meditation in wilden Zeiten
Folge 76: Was du wirklich, wirklich willst
/

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

Weißt du, was du wirklich für dein Leben willst?
So richtig, meine ich. Etwas, was dir wirklich wichtig ist. So etwas wie Stille, wie Freiheit oder Liebe…

Falls nicht, dann mach diese geführte Meditation. Du entspannst den Bauch, lässt los und fragst dich: Was will ich wirklich in meinem Leben? Die Antwort kommt aus dem Bauch. Du sitzt entspannt und wartest auf eine Antwort. Es mag ein Wort sein, es mag aber auch einfach nur ein unbestimmtes Gefühl sein. Was immer es ist, nimm es wahr. Dann lass es sich ausdehnen. Lass dich von Liebe, von Freiheit, von Stille durchdringen; oder von dem unbestimmtem Gefühl.

Mache die Meditation am besten vor dem Einschlafen. Du kannst liegen oder auch sitzen.

In dieser Meditation geht es nicht so sehr darum, eine Antwort zu bekommen – obwohl das auch sehr beglückend sein kann. Die Antwort wird sich ständig ändern, jeden Moment wirst du etwas anderes finden, was dir wirklich wichtig ist. Je tiefer du gehst, umso klarer und umso eindeutiger wird die Antwort sein.

In der Meditation geht es aber vor allem darum, feinfühlig wahrzunehmen. Die Suche nach dem ‘Was’ ist hier nur Mittel zum Zweck. Vielmehr kommt es darauf an, sich mit Bewusstheit vertraut zu machen – der Wahrnehmung tieferer, innerer Beweggründe.

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.