Meditation und das Ego

Entspannt eine Schicht des Egos nach der anderen gehen lassen - und immer lebendiger werden!
Meditation und das Ego

„Du musst nicht in den Zustand der Meditation springen. Du musst ihn erklettern. Er ist höher als du, nicht niedriger. Es ist ein einfacher Prozess, nichts Anstrengendes und Quälendes.

Weniger Ego = mehr Lebendigkeit

Der Prozess ist dem des Zwiebel-Schälens ähnlich, eine Schicht nach der anderen geht weg. Je weiter man kommt, umso lebendiger, jünger und reicher wird das Leben. Es kommen immer weitere, noch lebendigere Schichten.

Wenn du die Schichten weiterhin abnimmst, dann ist irgendwann nichts mehr in deinen Händen, denn die Zwiebel war nichts anderes als eine Schicht nach der anderen.

Meditation bedeutet, das Ego löst sich auf

Meditation ist eine Art „Ego schälen“. Das Ego ist einer Zwiebel ähnlich, denn es hat keine innere Substanz, sondern nur Schichten. Die fallen manchmal auch von selbst weg. Manchmal werden sie von selbst alt und fallen ab.“

 

Osho, Zitat – Auszug aus  Beyond Enlightenment #31

 

Die Grundlagen der Meditation

 

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.