Folge 58: 5 Tipps für Disziplin zum Meditieren und eine Atemmeditation

Podcasts im FindYourNose Medi-Club: Meditation in wilden Zeiten

Kennst du das? Du nimmst dir vor, öfter zu meditieren und wenn es dann soweit ist, vergisst du alle guten Vorsätze. Alle Disziplin verpufft. Das ist, weil der Entschluss nicht bis ins Unterbewusstsein gelangt ist und das werden wir mit dieser Atemmeditation ändern. Disziplin ist eher Liebe als Pflicht. Mit Freude meditiert es sich leichter und regelmäßiger. Die Meditation wird von Samarpan P. Powels, Herausgeberin von FindYourNose geleitet

Folge 58: 5 Tipps für Disziplin zum Meditieren und eine Atemmeditation
Geführte Meditationen

 
Play/Pause Episode
00:00 / 16:30
Rewind 30 Seconds
1X

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

Kennst du das? Du nimmst dir vor, öfter zu meditieren und wenn es dann soweit ist, vergisst du alle guten Vorsätze. Alle Disziplin verpufft. Das ist, weil der Entschluss nicht bis ins Unterbewusstsein gelangt ist und das werden wir mit dieser Atemmeditation ändern. Disziplin ist eher Liebe als Pflicht. Mit Freude meditiert es sich leichter und regelmäßiger.

Es gibt eine traditionelle Meditationstechnik (Anapan Sati Yog), die Vorsätze fürs Meditieren direkt ins Unterbewusstsein einnistet. So wirken diese tief im Inneren und motivieren zum Dranbleiben. Wir arbeiten mit diesem Satz: ‘Ich werde regelmäßig meditieren’.

5 Tipps für mehr Disziplin beim Meditieren

** Im Leben der Liebe folgen
** Viel über Meditation lesen
** An Meditationskursen teilnehmen, Erfahrungen sammeln
** Eine Meditationstechnik finden, die du wirklich gerne machst
** Verbündete suchen

Die Tipps für mehr Disziplin hier nachlesen
und Disziplin bedeutet dazulernen wollen

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.