Was Gesundheit bedeutet und was Krankheit

Gesundheit ist nicht wirklich das, was heil, unversehrt, gesund, also nicht krank ist. Am Beispiel eines Apfels zeigt sich, was Gesundheit wirklich ist.

Was Gesundheit bedeutet und was Krankheit

„Vor kurzem las ich (Osho) in der Nacht über einen Philosophen.
Er schreibt:

‚Ich habe mich immer darüber gewundert, warum ein fauler Apfel, der in ein Fass mit gesunden Äpfeln gesteckt wird, alle gesunden Äpfel schlecht macht, während ein gesunder Apfel, der in ein Fass mit faulen Äpfeln gelegt wird, nicht alle schlechten Äpfel gesund machen würde.

Ich fragte mich auch, warum ein Mensch mit Windpocken, wenn er sich unter die Leute mischen würde, alleine durch seine einfache Gegenwart viele der gesunden Leute krank machen würde, während ein gesunder Mensch, der durch ein Krankenhaus mit kranken Leuten ginge, durch seine gesunde Gegenwart keine der kranken Leute gesund machen würde.

Anders gesagt fragte ich mich, warum Gott – wenn er ein guter Gott wäre – ein Universum gemacht hätte, wo Gesundheit und Unversehrtheit unnütz erscheinen und Fäulnis und Krankheit ansteckend ist.

Ist Unversehrtheit gleich heil und gesund?

Doch eines Tages hörte ich auf, mich zu fragen und untersuchte den sogenannten gesunden Apfel und fand heraus, dass er gar nicht gesund war. Oh, ich wusste, der Lebensmittelhändler würde mir widersprechen, er würde am Apfel  keinen Makel sehen.

Er würde mich womöglich sogar wegen Verleumdung verklagen, wenn ich weiterhin die Nachricht verbreiten würde, dass er Äpfel verkaufe, die nicht perfekt wären.

Doch wenn er einen Beweis einfordern würde, dann könnte ich es beweisen. Ich würde ihn bitten, über den Apfel hinaus zu schauen, zum Stamm hin. Dort, im vitalsten, im entscheidenden Punkt von allem, würde er die sterbliche Wunde finden, auf die ich mich beziehe.

Er würde herausfinden, dass der Apfel von seinem Elternstamm gerissen wurde. Er wurde hoffnungslos von seiner Quelle des Lebens getrennt.

Als ich dies entdeckte, erfuhr ich eine der wahrsten Tatsachen des Lebens:
Dass nichts gesund ist – gleichgültig ob Frucht oder Gemüse oder Mensch – wenn er von seiner Quelle des Lebens getrennt ist!‘

Getrennt von der Quelle des Lebens ist krank

Alle sind krank – denn alle sind von der Quelle des Lebens getrennt. Und außer, du verbindest dich wieder mit der Quelle des Lebens, wirst du nicht gesund sein. Nur im Göttlichen ist Gesundheit und Ganzheit und Heilig-Sein. Nur die Gegenwart des Göttlichen heilt.

Doch wir haben das Göttliche komplett vergessen. Wir haben begonnen, auf unsere eigene Art zu leben, als ob ein Baum seine Wurzeln vergessen hätte und begonnen hätte, in den Zweigen zu leben — er wird sterben, er wird krank werden.

Aus diesem Grund ist die gesamte Menschheit krank. Und Freud und Genossen haben bei 99,9 Prozent der Leute recht: Die Menschen sind krank! Sie sind nicht mehr an der Quelle des Lebens angeschlossen.

Doch die 0,1 Prozent sind die Hoffnung.
Es gibt Leute, die mit dem Leben verbunden sind.“

 

Osho, Zitat – Auszug aus The Perfect Master #3

 

Studie: 12 Eigenschaften, die achtsame Menschen gemeinsam haben

 

8,99 EUR
Freude

Hast du eine Meinung dazu?

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  

FindYourNose ist ein unabhängiges, privat geführtes Magazin. Die Inhalte sind Weisheit und Wahrheit verpflichtet. Danke für eine Unterstützung.

Spenden