Loslassen und feiern, was übrig ist

5 lustige und berührende Videos übers Loslassen. Lache, weine und feiere dein Leben - was auch immer es im Leben loszulassen gilt.
Loslassen und feiern, was übrig ist

Meditieren – die ständige Übung im Loslassen

Menschen, die meditieren, haben oft etwas Leichtlebiges an sich. Sie haben gelernt, loszulassen – während der Meditationspraxis wie auch im Leben. Meditation macht das Leben leicht.

So schmerzhaft und schwierig das Loslassen manchmal ist, mit tiefergehender Übung passiert etwas ganz Neues: Das Leben wird zum Spiel. Ich lerne Dinge, die manchmal stressig erscheinen, spielerisch zu nehmen. Das Leben wird zum spielerischen Tanz in einem sich ständig wandelnden Fluss von Ereignissen.

Ausführliche Anleitung zum Loslassen

 
Zum Thema Loslassen und Feiern habe ich 5 lustige und auch berührende Videos gefunden, die mich teilweise richtig zum Lachen gebracht haben.

1. Loslassen von Stimmungen

Ein lustiger Videoclip von einem kleinen Jungen, dem es leicht fällt, zwischen Emotionen zu wechseln. Vielleicht eine Anregung für dich, wenn du das nächste Mal Stress empfindest?

Der böse Blick – Evil Eye – lässt sich leicht umwandeln

2. Loslassen von Vorstellungen

Ein Anschauungsbeispiel, wie spielerisch sich Geschäfte machen lassen …

Indisch-schwäbisches Drama um eine kaputte Klimaanlage

 

3. Loslassen von Freunden und Geliebten

Zwei junge Männer zogen mit großer Liebe und Hingabe einen kleinen Löwen auf. Irgendwann wird er zu groß und sie müssen ihn loslassen, ihn wieder in die afrikanische Wildnis entlassen. Nach einem Jahr treffen sie ihn wieder – unsicher, ob er sie überhaupt wieder erkennen wird…

Wiedersehen mit Christian, dem Löwen

 

4. Loslassen der gewohnten Identität

Ram Dass ist ein bekannter spiritueller Lehrer seit den 70iger Jahren. Ein Gehirnschlag macht ihm schlagartig klar, wo er mit seiner Meditation steht:

„Im Krankenhaus schaute ich einfach nur an die Decke. Hier lag ich, Mr. Spirituell, und in meinem eigenen Tod orientierte ich mich nicht am Geistigen. Es zeigte mir, wieviel Arbeit ich noch zu tun habe, denn das war der Test – durch den ich durchgefallen war.“

 

Am Ende des Films sagt Ram Dass:

„Vor dem Gehirnschlag trödelte ich durchs Leben und ich dachte, dass wäre alles, was es zu erfahren gibt. Aber der Gehirnschlag ist wie eine völlig neue Geburt. Ich habe Eigenschaften in mir entdeckt, die niemals vorher rausgekommen waren, niemals. Ich bin jetzt im Frieden, wie ich es noch nie vorher war. Der Frieden entsteht daraus, dass ich mich in diesem Moment niederlasse.
Dieser Moment ist in Ordnung.
Jetzt ist dieser Moment in Ordnung.“

Leider ist das Video aus Youtube entfernt worden, hier ein ‚Ersatz-Video von Ram Dass‘

 

5. Loslassen und lächeln

Chinmaya Dunster, Musiker und Filmemacher, fing Lächeln von Menschen ein, die – nach unserer Vorstellung – nicht viel zu lachen haben …

Lächeln am indischen Straßenrand

Über das lesen, was übrigbleibt

 

Ein FindYourNose Newsletter

Der kostenlose FindYourNose Newsletter mit Tipps für Meditation

 

Loslassen und das Leben leicht nehmen

2 Kommentare

  • Liebe Samarpan,
    danke für die ulkigen und außergewöhnlichen Videos. Auch möchte ich mich einmal für die vielen spirituellen Anregungen durch den FindYourNose Newsletter bedanken. Die Laß-los-Meditation ist tatsächlich eine wichtige Meditation. Wir können in vielen Situationen auch gleich beim Einatmen „Laß“ und beim Ausatmen „los!“ zu uns sagen und dies mehrmals wiederholen. Mir hilft es.
    Herzlich,
    Hilmar

    • Hallo Hilmar, danke fürs Feedback… Und die Anregung für Lass-Los-Atemmeditation… Das probier ich gleich mal aus. In der ersten Minute finde ich es schon mal super.
      Herzliche Grüße
      Samarpan

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.

×
Und Tschüss
Komm bald wieder