Dein Leben wird im Meer verschwinden

So, wie jeder Fluss im Meer verschwindet, so löst sich jedes Leben im großen Meer auf - auch dein Leben. Gehe tanzend und voller Freude dorthin...
Dein Leben wird im Meer verschwinden

„Das Leben zieht sich wie ein Fluss durch manchmal stille, manchmal verlassene und trockene und dann wieder wunderschöne Landschaften. Am Ende wartet geduldig das Meer, um den Fluss in sich aufzunehmen – und der Fluss wird zum Meer. Sterben und Meditation sind die Auflösung des Lebens im Meer.“

 

Fluss.
Eine lange Linie
Durch schneebedeckte Felder.

Haiku von Boncho

„Das Leben ist einfach nur ein Fluss, ein langer Fluss. Eine lange Linie durch schneebedeckte Felder. Und was passiert dann? Jeder Fluss, ob groß oder klein, löst sich im Meer auf. Er findet seinen Weg ohne Führung, ohne heilige Schriften, ohne Meister. Er mag ein wenig vom Weg abkommen, einen Zick-Zack-Kurs einnehmen, doch letztendlich erreicht er das Meer. Das Meer zu erreichen bedeutet für den Fluss, zum Meer zu werden. Das ist wie eine neue Geburt. Das ist Meditation.

Du bist Teil des Meers – schon jetzt.

Das Schicksal eines jeden Flusses ist, eines Tages im Meer zu verschwinden. Gehe tanzend und voller Freude dorthin. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen und dich auch nicht zu beeilen. Das Meer wartet auf dich.

Du kannst dir Zeit lassen, doch genieße diese Zeit und verschwende sie nicht mit Anspannung und Angst. Genieße das Leben, tanze und singe und liebe, und am Ende wirst du im Meer verschwinden. Das Meer wartet immer auf dich.

Selbst wenn du weit vom Meer entfernt bist, so bist du doch ein Teil von ihm, der sich dauernd nähert, der immer näher kommt. Jeder wird zu seiner ursprünglichen Natur finden, heute oder morgen… Es gibt nur sieben Tage in der Woche, suche dir den Tag heraus!“

 

Osho, Zitat – Auszug aus The Zen Manifesto: Freedom from Oneself #7
Meditativ Sterben

 

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.