Veränderung lieben

Das Leben verändert sich ständig, das ist der natürliche Lauf der Dinge. Entdecke die Schönheit von Natürlichkeit...
Veränderung lieben

„Kümmere dich nicht um Veränderung, die ganze Existenz besteht daraus. Veränderung ist ständig da, sie geschieht ohne dein Zutun. Fließe mit ihr mit, ohne dich um die Zukunft zu sorgen.

Mitten im ständigen Wechsel wirst du dir dann plötzlich deines inneren Zentrums bewusst werden. Es verändert sich nicht, es bleibt immer still.

Entspannt mit Veränderung mitgehen

Warum ist das so? Wenn du entspannt mit der Veränderung mitgehst, dann bildet der sich verändernde Hintergrund einen Kontrast und dadurch kannst du das sehen, was sich niemals verändert.

Wenn du dich in irgendeiner Weise bemühst, die Welt oder dich zu verändern, dann kannst du das kleine, unbewegte Zentrum in dir nicht mehr wahrnehmen.

Die Sucht, die Welt zu verändern, macht dich so besessen, dass du nicht mehr sehen kannst, dass in Wirklichkeit in deinem Zentrum alles unverändert bleibt.

Veränderung ist ständig gegenwärtig

Veränderung ist überall und dauernd um uns herum. Der ständige Wechsel kann zum Hintergrund, zu einem guten Kontrast werden und dich entspannen.

Du fließt so entspannt mit der Veränderung mit, dass es keine Sorgen oder Gedanken um die Zukunft mehr gibt. Du bist nur hier und jetzt.

Dieser Moment ist alles. Alles verändert sich, du gehst leichten Schrittes mit und plötzlich nimmst du diesen bestimmten Punkt in dir wahr, der sich niemals verändert.

Freude am Fluss des Lebens

Wenn du dein stilles Zentrum bewusst wahrgenommen hast, dann wird es möglich, die Schönheit des sich ständig verändernden Flusses zu sehen.

Du wirst dich nicht mehr nach Sicherheit sehnen und auch nicht danach, dass die Dinge so bleiben sollen, wie sie sind.

Du wirst dich mit dem Fluss mitbewegen. Du wirst Teil des Flusses der Existenz. Dann beginnst du, Veränderung zu lieben.“

 

Osho, Zitat – Auszug aus Secret of Secrets #23

 

Veränderung? Gehe bedingungslos mit!

 

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.