Folge 158: Schmerz für Meditation nutzen

Was, wenn sich Achtsamkeit nach langer Praxis falsch anfühlt?

Diese geführte Meditation ist nicht ganz einfach, doch wenn du den Trick raushast, dann ist sie ein großer Segen. Dann kannst du jeden Schmerz für Meditation nutzen. Die Meditationstechnik ist überliefert aus dem Tantra und von Osho im Buch der Geheimnisse kommentiert worden. Du stichst mit einer Nadel vorsichtig in irgendeinen Teil deines Körpers und nimmst über den Schmerz wahr, dass du nicht der Schmerz bist. Du bist die stechende Nadel, das ist der Trick. Durch die Intensität und wache Wahrnehmung löst sich der Schmerz und es bleibt nur noch die ’nektargefüllte Form‘, reines Bewusstsein.

Mehr über die Meditation lesen:
https://www.findyournose.com/experiment-schmerz-bist-nicht-koerper-meditation

Das Sutra:
Steche mit einer Nadel in irgendeinen Teil deiner Nektar-gefüllten Form.
Gehe dann vorsichtig in dieses Stechen hinein und erreiche die innere Reinheit.

Die Meditation stammt aus dem Buch der Geheimnisse von Osho:
https://www.osho.com/
Die geführte Meditation wird von Samarpan P. Powels, Herausgeberin von FindYourNose angeleitet.

Meditation in wilden Zeiten
Meditation in wilden Zeiten
Folge 158: Schmerz für Meditation nutzen
/

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

Diese geführte Meditation ist nicht ganz einfach, doch wenn du den Trick raushast, dann ist sie ein großer Segen. Dann kannst du jeden Schmerz für Meditation nutzen. Die Meditationstechnik ist überliefert aus dem Tantra und von Osho im Buch der Geheimnisse kommentiert worden.

Du stichst mit einer Nadel vorsichtig in irgendeinen Teil deines Körpers und nimmst über den Schmerz wahr, dass du nicht der Schmerz bist. Du bist die stechende Nadel, das ist der Trick. Durch die Intensität und wache Wahrnehmung löst sich der Schmerz und es bleibt nur noch die ’nektargefüllte Form‘, reines Bewusstsein.

Mehr über die Schmerz-Meditation lesen

Das Sutra:

Steche mit einer Nadel in irgendeinen Teil deiner Nektar-gefüllten Form.
Gehe dann vorsichtig in dieses Stechen hinein und erreiche die innere Reinheit.

Die Meditation stammt aus dem Buch der Geheimnisse von Osho

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.