Das Leben ist ohne Sinn und Zweck

Was ist der Sinn des Lebens? Ist der Mensch der Zweck der Evolution? Warum sollte der Mensch das Höchste in der Existenz sein... Es gibt keinen Sinn und auch keine Absicht im Leben.
Was ist der Sinn des Lebens? Das Leben ist ohne Sinn und Zweck

Frage:
Ist nicht der Mensch der Sinn jeder Evolution?

Die Evolution hat keinen Sinn. Genau diese Idee einer Zweckorientierung ist sehr mittelmäßig, sie kommt vom Marktplatz. Das Leben ist spielerisch, absichtslos. Es ist ‚Leela‘ (Sanskrit: Spiel), keine Arbeit. Aber wir denken im Rahmen von Wirtschaftlichkeit, von Geschäften. Wir denken im Sinne des Marktplatzes. Alles muss einen Zweck haben.

Die Leute kommen zu mir und fragen: ‚Was ist die Absicht von Meditation?‚ Sie halten es für selbstverständlich, dass ein Zweck dahinter stehen muss. Es gibt keinen. Meditation ist ihr eigener Sinn. Es gibt kein Ende jenseits davon.

Was ist der Zweck von Liebe?
Ist Liebe ein Mittel für etwas anderes oder ist Liebe für sich selbst das Ende?

Was ist der Grund für dieses Leben? Keiner!
Deshalb ist es so wunderschön.

Ein Zweck bedeutet Spaltung, die Teilung zwischen dem Mittel und dem Ende. Was ist der Sinn dieser grünen Bäume und was ist die Absicht des singenden Vogels und was ist der Zweck des Sonnenaufgangs und was ist der Sinn einer Sternen-Nacht? Was ist der Grund? Wenn es eine Absicht gäbe, dann wäre die Existenz sehr hässlich.

Und dann würde die Frage weiterhin gehen. Wenn du sagst: ‚A‘ ist der Sinn, dann wird die Frage auftauchen, ‚Was ist der Zweck von ‚A‘? Und das wird endlos so weiter gehen. Es gibt gar keinen Zweck. Das ist der Grund, warum das Leben so wunderschön ist. …

Denke an den Unterschied von einem Techniker und einem Künstler: Der Techniker ist einer, der mit einem gewissen Ziel in seiner Vision arbeitet. Und der Künstler ist einer, der kein anderes Ziel hat – Kunst um ihrer selbst willen.

Und warum fragst du, ‚Ist nicht der Mensch der Zweck jeder Evolution?‘

Gehe einfach und frage die Papageien danach. Sie denken womöglich, dass sie der Zweck der Evolution sind. Schau nur einmal wie grün sie sind, und ihre roten Schnäbel dazu. Was gibt es, was man mit ihnen vergleichen könnte? Und ihre wunderschönen Flügel und die Art wie sie fliegen — zickzack, spielerisch – und die Art wie sie singen. Sie müssen denken, dass sie der Grund der ganzen Evolution sind.

Oder frage den Löwen oder den Elefanten. Sie müssen denken, sie sind der Zweck. Denkst du, der Löwe hält den Menschen für den Grund der Evolution? In den Bibeln der Löwen steht geschrieben: ‚Gott erschuf den Löwen nach seinem Abbild‘.

Was ist der Sinn des Lebens? Das Leben ist ohne Sinn und Zweck

Wieso sollte der Mensch der Sinn dieser Existenz sein?

Dieser arme Mensch ist tatsächlich sehr armselig. Du hast keine Löwenenergie. Du hast nicht die Fähigkeit des Adlers weit weg zu fliegen. Du hast nicht die Anmut eines Elefanten. Du hast nicht die Schönheit eines Lotus. Was hast du, dass du denkst, du seist der Sinn der Evolution, die Gott speziell für dich erschaffen hat?

Das ist der Weg des Egoisten, das ist der Weg des Egos. Das Ego möchte sagen: ‚Ich bin der Grund der ganzen Evolution‘.

Du hast gefragt: ‚Ist nicht der Mensch der Sinn jeder Evolution?‘ Jetzt denke einmal nach, ob es die Frau ist oder der Mann? Wenn du ein Mann bist, wirst du denken, es ist der Mann. Wenn du eine Frau bist, wirst du denken natürlich die Frau.

Dann denke weiter: Wenn du ein Mann bist und du entscheidest, dass der Mann der Zweck ist, nicht die Frau, ist es dann eine weiße Frau oder eine schwarze? Wenn du schwarz bist, wirst du denken eine schwarze Frau. Wenn du weiß bist, dann wirst du eine weiße Frau meinen.

Wenn du weiter in der Tiefe gehst, wirst du irgendwann an dem Punkt ankommen, dass ‚Ich der Sinn der ganzen Evolution bin.‘ Schau auf diese Absurdität.

Es gibt keinen Sinn,
nur reine Freude am Leben

Lasse alle Arten von egoistischen Ideen gehen. Es gibt keinen Sinn, weder Mann noch Frau, weder Vogel noch Tiere. Es gibt keinen Sinn, es gibt kein Ziel. Das Leben bewegt sich nicht auf etwas zu. Es ist eine reine Freude, Überschwänglichkeit, eine Feier, zu überhaupt keinem anderen Zweck.

Das Leben entzückt sich an sich selbst, Energie entzückt sich an sich selbst. Sie ist wie ein Kind, das hüpft und tanzt und schreit. Wenn du es fragst, was der Grund dafür ist, wird er über deine dumme Frage überrascht sein. Schreien, hüpfen, tanzen, das genügt. Welcher andere Zweck wird benötigt?

Aber wenn du älter wirst, vergisst du das. Du beginnst Dinge nur noch zu tun, wenn sie sich auszahlen. Nur wenn es eine gute Rendite gibt, dann machst du diese Dinge.

Ansonsten verfolgt dich die Frage: ‚Was ist der Zweck?‘ Du singst kein Lied ohne eine Absicht. Du tanzt nicht, du liebst nicht, du malst nicht, du singst nicht. Was ist der Sinn all dessen?

Außer, du wirst dafür bezahlt. Geld scheint also der Grund für alles zu sein.

Und was ist der Zweck von Geld? Du wirst weg sein und das Geld wird übrig bleiben. Und dein 10-Euro-Schein wird denken: ‚Aha, wir waren also der Sinn dieses Mannes. Jetzt sind wir hier und er ist weg. Er war bestimmt nur da, um uns zu sammeln, warum sonst?‘

Du wirst weg sein, dein Haus wird noch da bleiben und das Haus wird sagen: ‚Schau her! Wir sind also der Zweck dieses menschlichen Lebens.‘

Es gibt überhaupt keinen Sinn.

Dieses Verstehen bringt Freiheit;
dieses Verstehen ist,
was ich spirituelle Einsicht nenne.

Der Mensch,
der für irgendeinen Sinn lebt
ist ein Materialist.

Und der Mensch,
der einfach ohne irgendwelche Absicht lebt,

der Mensch, der einfach lebt,
als ob er einen Morgen-Spaziergang machte,
ohne irgendwohin zu gehen,
dieser Mensch ist spirituell,
sein Leben ist heilig.
Das ist Heiligkeit.

 

Osho, Zitat – Auszug aus The Secret

 

Experimente mit Feiern

 

Gute Leute müssen sich ausdrücken.
Deine Meinung interessiert uns.

1 Kommentar

  • Hallo Samarpan,

    Ein schöner Beitrag!

    “ Den Sinn, den wir ersinnen können, ist nicht der wahre/wirkliche Sinn.“
    Laotse

    Gute Zeit,
    sam