Meditation bedeutet, völlig nackt zu sein

Meditation ist ein Zustand völliger Nacktheit. Sich im Sinne völliger Unschuld nackt zu fühlen - innerlich, und nicht nur unter der Dusche - bringt Erhabenheit und Würde mit sich. Ein paar Beweise...
Meditation bedeutet, völlig nackt zu sein

Ich komme gerade aus der Dusche, habe alle Hüllen fallen lassen, zumindest die äußeren, und damit experimentiert, nackt zu sein.

Bewusst nackt unter dem Wasser zu stehen und das Sein zu fühlen, die Qualität des „Nackt-Unter-Der-Dusche-Stehens“ freundlich und entspannt wahrzunehmen.

Dazu angeregt hat mich ein Videoclip des tibetischen Sogyal Rinpoche, der darin sinngemäß sagt:

In der Meditation werden die ganzen Hüllen und Hindernisse fallen gelassen und langsam unsere wahre Natur offen gelegt. Der Verstand ist ständig abgelenkt, Ablenkung ist die Wurzel aller unserer Probleme.

In der Meditation schälen wir alle Hindernisse ab und klären die Blockierungen. Wir sind wirklich wahr, authentisch. Alles wird abgestreift, was unnatürlich ist.
What Meditation really is

Nackt vor sich selbst

Ich stehe nackt unter der Dusche in meiner ganzen Natürlichkeit.
Ohne Scham und in Frieden mit mir.
Wie soll ich das nackte Sein beschreiben?
Ist das Meditation?
Wahre Natur?
So-Sein?

Nackte Gesichte von tibetischen Mönchen

Im folgenden Video versuche ich, natürliche Nacktheit, die wahre Natur eines Menschen, in Bildern zu zeigen. In dem Videoclip sieht man die Gesichter von Tibetern in ihrer wahren Natur (Samadhi).

Ihre Gesichter sind nackt. Die Menschen schauen aus einem Zustand völliger Einfachheit, Selbstverständlichkeit, kein Zerissen-Sein und sich genau in diesem einen Moment befindend.
Yogis of Tibet

 

 

Stille Einzigartikeit

Mich berührt am meisten die ausgeprägte Einzigartigkeit der Menschen, die sich in völliger Nacktheit befinden. Die stille Einzigartigkeit ist selbst bei in Stein gehauenen Gesichtern wahrzunehmen. Jede einzelne Statue trägt die Präsenz von Natürlichkeit an sich.
Die vielen Gesichter eines Buddhas

Natürlichkeit und Schönheit

In völliger, echter, ungeschützter Nacktheit zu sein, das ist Meditation. Es ist schon komisch, wir fürchten uns vor dem Nackt-Sein – dabei strahlt ungeteilte Natürlichkeit Erhabenheit und Schönheit aus.

Der große erhabene Buddha Daibutsu in Japan

Der große erhabene Amida-Buddha Daibutsu in Japan

Vielleicht sind im Osten die Buddha Statuen deshalb von so überragender Größe gebaut worden, wie hier bspw. der 13,3 Meter hohe Daibutsu in Kamakura, Japan, damit ihre natürliche Erhabenheit ‚anfassbar‘ zu sehen ist.

 

Experimente mit Natürlichkeit

 

Viel Freude an der eigenen Nacktheit und Natürlichkeit,
wünscht
Samarpan

Ein FindYourNose Newsletter

Der FindYourNose Newsletter mit Sekunden Meditationen und Tipps für Meditation

 

Meditation bedeutet, völlig nackt zu sein

Wenn du etwas zu sagen hast, tue es!
Deine Meinung interessiert uns.