Folge 36: Spielerisch leben – Meditation in den Alltag bringen

Podcasts im FindYourNose Medi-Club: Meditation in wilden Zeiten

Gelebte Meditation ist Spielen: Aus dem Moment heraus zu handeln, sich von der Bewusstheit führen zu lassen und viel Spaß dabei zu haben. Eine geführte, tantrische Meditation von Samarpan

Folge 36: Spielerisch leben – Meditation in den Alltag bringen
Geführte Meditationen

 
 
00:00 / 11:55
 
1X

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

Meditieren – das ist das höchste Glück. Doch wie verhältst du dich, wenn die Meditationsstunde zuende ist? Wenn das Leben deine Bewusstheit mit all seinen Herausforderungen auf die Probe stellt? Gelebte Meditation ist Spielen. Aus dem Moment heraus zu handeln, sich von der Bewusstheit führen zu lassen und viel Spaß dabei zu haben.

Dazu braucht es den Mut, spontan zu sein – im Grunde braucht es keinen Mut, sondern es ist für einen Meditierenden selbstverständlich, sich aus einem freien Geist heraus zu bewegen. Grenzenlos seiner Bewusstheit zu folgen. Ziellos und spielerisch, mit ganzer Freude darüber, den Moment ganz auszukosten.

Schau dir den Clown Charlie Rivel an.

In dieser Meditation üben wir ein entspanntes ‘Ja’ zum Leben, die Freude am Spielen, den Genuss, das Leben auskosten zu können. Wir tragen die grenzenlose Freude, die wir in der Meditation erleben, in den Alltag.

Die tantrische überlieferte Weisheit heißt:
Anmutige, spiele. 
Das All ist eine leere Hülle 
worin dein Geist grenzenlos herumtollt. 

Mehr über die Meditation für Fortgeschrittene lesen:
Spielerisch leben – beim Meditieren und im Alltag

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.