Folge 50: Trennungsschmerz über die Stärke des Herzens verwandeln

Podcasts im FindYourNose Medi-Club: Meditation in wilden Zeiten

Jeder Mensch leidet früher oder später unter Trennungsschmerz, du auch?! Das Leiden, sich abgetrennt zu fühlen geschieht vielleicht durch den Abschied eines/einer Geliebten, durch den Ausstoß aus einer Gemeinschaft, der Angst vor Getrenntsein geht tief. Durch Trennung entsteht Traurigkeit, Einsamkeit, Depression. Es ist ein menschliches Grundphänomen, sich getrennt zu fühlen und sich danach zu sehnen, wieder verbunden zu sein. Die Meditation leitet Samarpan an.

Folge 50: Trennungsschmerz über die Stärke des Herzens verwandeln
Geführte Meditationen

 
Play/Pause Episode
00:00 / 15:29
Rewind 30 Seconds
1X

Meditationsanleitung zur geführten Meditation

Jeder Mensch leidet früher oder später unter Trennungsschmerz, du auch?! Das Leiden, sich abgetrennt zu fühlen geschieht vielleicht durch den Abschied eines/einer Geliebten, durch den Ausstoß aus einer Gemeinschaft, der Angst vor Getrenntsein geht tief. Durch Trennung entsteht Traurigkeit, Einsamkeit, Depression. Es ist ein menschliches Grundphänomen, sich getrennt zu fühlen und sich danach zu sehnen, wieder verbunden zu sein.

Diese Meditation (Atishas Herzmeditation) nimmt das Leid über den Atem ins Herz und verwandelt den Schmerz dort in Liebe, in Lebensfreude, in Dankbarkeit…

In dieser geführten Meditation wirst du erst ins Herz geführt, der Herzraum dehnt sich aus und dann atmest du Leiden ein und Glück wieder hinaus. Danach sitze noch ein paar Minuten still.

Mehr über die Meditation lesen:
das Herz verwandelt jeden Schmerz

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.