Keine Angst vor Problemen – in die Wurzeln des Problems schauen

Wir vermeiden Probleme lieber als sie genau anzusehen. Dabei entgeht uns die Gelegenheit, die eigene Stärke und Bewusstheit zu erfahren. Über Probleme lässt sich das eigene Sein entdecken.
Keine Angst vor Problemen

„Es gibt kein Problem, das keine Wurzeln in dir hat. Deshalb hat auch jedes Problem eine Bedeutung. Wie albern und unwichtig es auch erscheinen mag, es hat mehrere Wurzeln in deinem Wesen, sonst würde es nicht existieren.

Wie könnte das Problem sonst da sein?
Es muss einen Grund dafür geben.

Jedes Problem beinhaltet den Weg für die Lösung

Schaue tief in das Problem hinein. Verurteile es nicht, spreche nicht schlecht darüber und sage nicht, du hättest genug davon. Anstatt das Problem zu verurteilen, tauche tief hinein.

Löse langsam, ganz langsam, die Erde von den Wurzeln und große Schätze werden hinter den Problemen zu finden sein. Ein Problem ist einfach nur wie eine Straßenkarte. Wenn du ihr folgen kannst und sie verstehen lernst, dann wirst du den großen Schatz finden.

Jedes Problem beinhaltet den Weg für die Lösung.

Du hast dich nie wirklich mit auch nur einem einzigen Problem auseinandergesetzt, daher häufen sich die Probleme an. Deshalb bist du so ausgelaugt und müde… So viele Probleme! Wer kann die schon alle lösen? Doch du bist in kein einziges Problem wirklich hineingetaucht.

Löse ein Problem – und du hast alle gelöst

Wenn du ein einziges Problem lösen kannst, dann hast du sie alle gelöst. Dann kennst du den Schlüssel für alle Probleme. Der Schlüssel ist immer der selbe, er passt in alle Schlösser. Er öffnet alle Türen.

Löse also nur ein Problem – welches du wählst, spielt keine Rolle.“

Vermeiden hilft nicht

„Flüchte nicht mehr vor den Problemen, das klappt sowieso nicht. Sie werden dich verfolgen und immer größer werden.

Je mehr du sie vermeidest, desto mehr wirst du von ihnen zugeschüttet werden.

Sie müssen angesehen werden, sie fordern eine Begegnung, sie müssen gelebt werden.

Du wirst niemals schlechter als vorher dastehen, wenn du sie durchlebst. Sie sind die Herausforderungen des Lebens!“

„Indem du dich deinen Problemen stellst, wirst du innere Stärke gewinnen und zunehmend intelligenter und wacher sein. Wenn du sie vermeidest, wirst du stumpfsinnig und das ist keine Art, sein Leben zu leben.

In der Tiefe wartet das Sein

Herausforderungen müssen angenommen werden. Heiße sie warm und dankbar willkommen – sie geben dir Gelegenheit, dich in der Tiefe zu erfahren.

Dadurch, dass du sie auflöst, werden dein Bewusstsein, deine Stärke und dein inneres Einssein wachsen. Dadurch, dass du deine Probleme auflöst, wirst du bei deinem Sein ankommen.“

 

Osho, Zitat – Auszug

 

Probleme – wie wir sie erschaffen und warum

 

Wenn du etwas zu sagen hast, tue es!
Deine Meinung interessiert uns.