2 geheime Fragen, die du nur in Stille beantworten kannst

Mir sind 2 Fragen gestellt worden, die mich und womöglich auch dich einige Zeit lang beschäftigen werden.

Was die Antworten mit sich bringen: eine Ausrichtung, Selbstmitgefühl und Vertrauen in die eigene Individualität.
2 geheime Fragen, die du nur in Stille beantworten kannst

Beantworte dir diese 2 Fragen:

  1. Was ist deine tiefste Sehnsucht? Welche 2 essenzielle Qualitäten sollen noch in deinem Leben präsent sein?
  2. Was ist deine Individualität?

Nimm dir Zeit, wenn du dir diese Fragen beantwortest.

Warum sind diese 2 Fragen geheim?

Diese Fragen sind nur für dich, keiner braucht die Antworten zu wissen.

Mit den Antworten musst du nichts tun. Es sollen keine Ziele erschaffen oder Hoffnungen auf eine bessere Zukunft genährt werden.

Vielmehr helfen die Fragen, sich seiner tiefen Herzenswünsche bewusst zu werden. Allein das Bewusstwerden führt auf unerklärliche Weise zu großen Veränderungen – zumindest ist das meine Erfahrung.

Das Mitgefühl mit sich selbst wird unterstützt und die Freundschaft zu sich selbst. Die Antworten tauchen in einem intimen Raum stiller Klarheit auf. Sie nähren das Wesen, das Sein.

Probiere es einfach einmal aus und stelle dir die Fragen in einem stillen Moment…

Meine Antworten

1. Meine Sehnsucht: Wahrheit und Wissen

2 Fragen in Stille zu beantworten

Die 1. Frage begegnet mir im Café mit einer Freundin, die einen MSC-Kurs besucht hatte. MSC bedeutet Mindful Self Compassion. Es ging in diesem Seminar um ‚achtsames Selbst-Mitgefühl’.

Wir sitzen unter einem Blütengemälde bei Darjeeling und Zwetschgenkuchen als sie mir die Frage stellt:

Wenn du im Sterben liegen würdest und zurückschaust, zurück zu diesem Tag jetzt hier mit mir unter einem blauen Gemälde sitzend… Welche 2 Dinge hast du von diesem Tag an bis zu deinem Sterben in dein Leben gebracht?‘

‚Wie was zum Beispiel?‘,
frage ich.

Bei ihr ist es Freude und Wachsein. Bei anderen Freunden, die ich später frage, ist es Dienen und Loyalität oder auch Bewusstsein und Mitgefühl.

Was ist deine Antwort?

Ich schließe kurz die Augen, renne nach innen und schaue, was für mich wichtig ist und wonach ich mich noch sehne.

Bei mir ist es:
Wahrheit
und
inneres Wissen.

Antworten, die das Leben verändern

2 Fragen in Stille zu beantworten

Die Antworten berühren mich. Ich bin erstaunt, festzustellen, dass mir tatsächlich Wahrheit so wichtig ist. Mit der Sehnsucht nach Wahrheit ist mir bewusst geworden, wie oft ich das Gefühl habe, Wahrheit nicht in ihrer ganzen Größe zulassen zu können.

Es ist für mich schwierig, grausame, verletzende, erschütternde Wahrheit zu erlauben. Die Welt ist nicht nur freundlich und warmherzig, so wie ich mir das wünsche.

Ich freue mich also darauf, von nun an Wahrheit in meinem Leben noch intensiver, umfassender und klarer zuzulassen.

Wahrheit und Wissen sind verbunden

2 Fragen in Stille zu beantworten

Das zweite, wonach ich Sehnsucht habe, hängt mit Wahrheit zusammen. Habe ich die Wahrheit erst einmal zugelassen, dann tauchen viele Fragen in mir auf:
Was soll das alles?
Warum leben die Menschen in solch grausamer Weise?
Was ist der Sinn eines Buddhas?

Es besteht eine tiefe Sehnsucht in mir nach innerem Wissen. Ich möchte wissen, was die Menschen ausmacht. Nicht nur körperlich und emotional, sondern auch geistig. Ich möchte von jetzt bis zu meinem Tod verstehen, was einen Menschen ausmacht. Ich möchte selbst erkennen und verstehen, nicht darüber lesen. Das ist eine wirkliche Sehnsucht in mir.

Zuhause meditieren: den Tag in ureigenem Wissen verbringen

Die 2. Frage: Was macht meine Individualität aus?

An einem entspannten Freundes-Wochenende begegnet mir dann die 2. Frage, die mich noch ein wenig tiefer trifft. Wir sitzen im Auto, fahren durch grüne Wälder, als mir meine Freundin diese Frage stellt:
Was ist deine Invidualität?

Hmm. Das ist eine wirklich schwierige Frage.

Ich frage nach:
‚Was meinst du damit?‘

Sie sagt:
Individualität ist das, was jeder erkennt, wenn er in dein Feld eintritt. Es ist etwas Unvergleichliches, Einzigartiges, was nur du hast. Selbst Meister, die sich im Nicht-Sein befinden, haben ihre Einzigartigkeit. Lebensenergie fließt durch sie und zeigt sich in einzigartiger Weise.‘

Hmm. Wir gehen in den See schwimmen und mitten drin, im kalten Wasser, rufe ich ihr zu:
‚Ich hab’s.‘
Mit dem Finger deute ich auf mich.
‚Meine Individualität schwimmt hier gerade.‘
Sie lacht und sagt
‚Nee, so geht das nicht. Und wer schwimmt da?‘

2 Fragen in Stille zu beantworten

Es gibt also keine Abkürzung. Die Frage wird mich noch einige Zeit lang beschäftigen. Was nur ist meine Individualität?

In der langen Koan-Arbeit in unzähligen Satoris (Awareness Intensives), an denen ich teilnahm, war die Frage ‚Wer bin ich?‘ eine oft gestellte Frage.

Eines Tages war der Koan dann auch gelöst, es war klar, wer ich bin – zumindest in jenem Moment. Die Frage nach meiner Einzigartigkeit habe ich mir jedoch noch nie gestellt.

Was nur ist meine Individualität?
Wie zeigt sich die Lebensenergie in mir in einzigartiger Weise?

Als ich die frischen Fenchelknollen im Hochbeet wässere, kann ich etwas über mich erkennen. Einzigartig ist für mich die Fähigkeit, zu sehen, was gebraucht wird. Stolz laufe ich wieder zu meiner Freundin und sage
‚Ich habs!‘.
Doch sie ist nicht beeindruckt, sagt nur,
‚Naja’.
Sie sehe eher etwas Einzigartiges in mir, was mit Ideen und Visionen zu tun habe.

Wir sind an diesem Abend 3 Freunde, die versuchen, eine authentische Antwort auf diese Frage zu finden. Jeder für sich.

Meine Freundin sagt dann, sie sei stark wie ein Baum unter dessen Schatten sich Leute ausruhen.

Mein Freund sagt, er sei ein Kauz.

Und ich bleibe in der Frage ohne Antwort hängen. Was nur ist meine Einzigartigkeit?

Und du?

Was macht dich einzigartig?
Was fühlen die Leute, wenn sie dein Energiefeld betreten?
Wie bewegt sich die Lebensenergie, die in dir fließt?


Ein FindYourNose Newsletter

Der FindYourNose Newsletter mit Tipps für Meditation

2 geheime Fragen, die dein Selbstmitgefühl stärken werden

8 Kommentare

  • Liebe Samarpan,
    Ich möchte mich zutiefst bedanken für deine so wertvollen Gedanken und Mühe, die du uns allen zur Verfügung stellst. Es ist einmalig und tut so unendlich gut.
    Durch die Fragen habe ich gemerkt, dass ich sehr unsicher bin und gar keine Antwort für mich finden oder aussprechen kann.
    Auch das ist ok, sage ich mir und mach einfach weiter.
    Alles Liebe
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      was für ein schönes Feedback! Vielen herzlichen Dank dafür.
      Manchmal sind die Herzenswünsche tief vergraben, es braucht eine Weile bis sie sich zeigen. Geduld.
      Viel Freude beim einfach Weitermachen. Darum geht’s – zumindest für mich. Weiter machen und jede Veränderung mitnehmen…
      Ganz herzliche Grüße
      Samarpan

  • Liebe Samarpan,

    zwei hoch interessante Fragen, die mich da gerade in einer sehr turbulenten Zeit in meinem Leben erreichen.

    Werde sie mir verinnerlichen und schauen, welche Antworten es für mich gibt.

    Danke für Deine wunderbaren Zeilen ❤️

    Rajana

    • Liebe Rajana,
      diesen Beitrag habe ich schon vor längerer Zeit geschrieben, doch ich muss sagen, als ich ihn gerade gelesen habe, wurde ich genau wie anscheinend auch du, wieder neu in die Fragen gestürzt.
      Ist meine Sehnsucht immer noch Wahrheit und Liebe?
      Ich denke nicht. Wahrheit ist inzwischen normal in meinem Leben geworden. Liebe… naja, da weiß ich noch so recht… So wie ich hier sitze geht meine größte Sehnsucht nach Bewusstheit, wach zu sein und feinfühlig wahrzunehmen. Oft bemerke ich mich mit offenen Augen schlafend…
      Dann bin ich mal gespannt, was du so findest… (ist ja geheim, deshalb nur für dich :)
      Ganz herzliche Grüße
      Samarpan

    • Hi Nirdosha,
      mich beschäftigen die Fragen immer noch. Ich habe noch nicht herausgefunden, was meine Individualität ist… Das ist eine echte Herausforderung für mich.
      Alles Liebe
      Samarpan

  • Liebe Samarpan, das sind wirklich interessante Fragen und ich werde sie weiter in mir bewegen. Mal schauen, auf welche Antworten ich treffe. Die erste Frage ist leichter zu beantworten als die zweite, wie ich finde. Durch deine Beispiele habe ich meine Antworten gefunden: Weite und Freude.

    Ich danke dir und wünsche dir eine wundervollen Tag ♥
    Meike Maria

    • Liebe Meike Maria,
      du wirst dich also ab sofort in Weite und Freude aufhalten? Na prima, das wird ein Segen für dich und deine Umgebung werden.

      Viel Freude und viel Weite dir.
      Herzlichst,
      Samarpan

Schreibe hier deine Einsichten auf.
Wir interessieren uns dafür.